Gewitter

tief und drohend
wie schatten aus
vergangenen zeiten
hängt wasser
in der luft
erstorben das land
reglos erwartend
peitschenden guß
aus triefendem grau

dann bricht es herein
zuckend und brüllend
donnerndes trommelfeuer
im blitzkrieg der elemente
des wetters
zornige laune
schwer atmend
läßt sie die wiesen
zurück
tropfnaß und
bebend vor demut

das glänzende antlitz
der straßenschlange
kreischt auf
zwischen den
leuchtenden hügeln
ist es wut
oder wonne
doch da
kommt
die sonne

© Anna Kühne